IT Refurbishment bzw. Die Aufbereitung von IT- und Kommunikationsgeräten für eine zweite Nutzungsdauer

 

Tatsächlich ist IT Refurbishment ein Modernisierungsprozess der IT durch Wartung, bei dem stotternde mechanische und / oder defekte elektronische Komponenten ersetzt werden. In einigen Fällen werden die Geräte ästhetisch aktualisiert.

Zweites Leben für PC und andere IT Geräte

Refurbishing bezeichnet die qualitätsgesicherte Überholung und Instandsetzung von Produkten zum Zweck der Wiederverwendung und -vermarktung. In der Regel spart ein Unternhemen mindestens 70% der Investitionen in Technologie, indem die Geräte, die noch für den Zweck geeignet sind, wiederverwendet werden, aber nur ein wenig überarbeitet werden müssen, um sie für eine erneute Bereitstellung geeignet zu machen. Wir bewerten, testen, reinigen, löschen, updaten nach einem vereinbarten Zeitplan, verpacken und lagern, bereit zum Abruf durch den Kunden. In der Abrufphase können wir auch einen Imaging / Build-, Konfigurations- und Installationsservice bereitstellen. Touchpoints reduzieren und einen kompletten IT-Asset-Lifecycle-Service bereitstellen. Das Kundenziel besteht darin, die Lebensdauer des betreffenden IT-Produkts zu erhöhen und über die Jahre hinweg Änderungen und Upgrades der Software zu ermöglichen.
Unserer  Ersatzteile, Logistik und Technik, können wir nicht nur Produkte aufrüsten, sondern auch nicht funktionierende Produkte reparieren und für die Wiederverwendung bereitstellen. Der Fehler kann ein Motherboard, eine Stromversorgung oder ein defekter Bildschirm sein. In jedem Fall haben wir die Ersatzteile, um Ihr Produkt zu reparieren, ob an Ort oder Stelle.

Der IT-Refurbishment Prozess

IT-Geräte wie wiederaufbereitete Laptops, generalüberholte Desktops und überholte Monitore werden immer beliebter, wenn die Käufer die Vorteile des Kaufs einer überholten IT nutzen. Der Begriff "Refurbishment" bedeutet wörtlich "Generalüberholt" oder "Wiederherstellen" zu einer "wie neu" Bedingung für die Wiederverwendung. In diesem Artikel werden die verschiedenen Schritte unseres Modernisierungsprozesses erläutert, bevor unsere generalüberholte IT-Ausrüstung für den Wiederverkauf freigegeben wird.

Schritt 1: Inspektion und Kategorisierung

 

Bei Ankunft in unserer Einrichtung entfernen wir alle Kennzeichen und Aufkleber von der Ausrüstung. Alle Produkte werden optisch überprüft und auf kosmetische Schäden untersucht. Alle für das Remarketing ungeeigneten Einheiten werden entfernt, um sicher wiederverwendet zu werden.

Schritt 2: Daten löschen

 

Ein BIOS-Factory-Reset wird ausgeführt, um Konfigurationen zu entfernen und das Gerät auf die Standardeinstellungen des Herstellers zurückzusetzen. Die Computerfestplatte wird mit Blancco Data Cleaner nach dem höchsten Regierungsstandard verwischt. Blancco garantiert eine 100% sichere, dauerhafte Löschung der Daten, indem jedes Laufwerk dreimal gelöscht wird, bevor es als 100% erfolgreich gelöscht wird. Dies wiederum ermöglicht eine sichere Wiedervermarktung des IT-Assets ohne das Risiko, verbleibende Kundendaten zu behalten.

Schritt 3: Reinigung

 

Das Äußere des Geräts wird gereinigt, um angesammelten Schmutz und Staub zu entfernen. Der Innenraum wird mit Hochdruckluft gereinigt, die in das Gerät geblasen wird, um Staub von den internen Komponenten und den Innenwänden der Gehäuse zu entfernen.

Schritt 4: Einstufung

 

Die Ausrüstung wird basierend auf dem kosmetischen Zustand bewertet. Grade-A-Geräte können kleine Gebrauchsspuren aufweisen, wie z. B. leichte Kratzer oder andere geringfügige Abnutzungen und Flecken. Insgesamt wird der kosmetische Zustand ausgezeichnet sein. Grade-B-Einheiten zeigen mehr Gebrauchsspuren; Sie können Kratzer oder Schrammen am Gehäuse und Anzeichen von stärkerer Abnutzung auf der Handballenauflage oder der Tastatur aufweisen. Diese kosmetischen Fehler haben keinen Einfluss auf die allgemeine Funktionalität oder Leistung des Systems.

Schritt 5: Reparaturen und Teile ersetzt

 

Alle Produkte werden optisch überprüft und auf kosmetische und innere Schäden untersucht. Der Austausch von Teilen wie fehlendem oder beschädigtem RAM, Akkus, Netzteilen, Tastaturen, Bildschirmen usw. wird repariert.

Schritt 6: Softwareinstallation und Lizenzierung

 

Ein neues Windows-Betriebssystem und echte generalüberholte Microsoft-Lizenzen werden installiert und aktiviert. OEM-Software wird zum Testen von Komponenten wie CPU, RAM, optisches Laufwerk und Festplatte verwendet.

Schritt 7: Testen und Qualitätskontrolle

 

In diesem Stadium werden alle Aspekte des Aufarbeitungsprozesses getestet und geprüft, um sicherzustellen, dass jedes Produkt unsere hohen Qualitätskontrollstandards vor dem Versand erfüllt.

Schritt 8: Produktverpackung und Weiterverkauf

 

Nach der Endkontrolle wird das Produkt in einer Schutzverpackung verpackt oder in eingeschweißten Paletten gelagert oder gelagert. Wir bieten kostenlose Lieferung in Großbritannien und Irland und wir sind so überzeugt von unseren generalüberholten Produkten, dass wir eine 12-monatige Rückkehr zur Basisgarantie anbieten.

Haben wir Interesse geweckt!

Wir freuen uns auf Ihren Zusammenarbeit

© 2018 Gajtani IT Solutions. Alle Rechte vorbehalten.